Home Gruppen Spenden Wohnungen Eberstadt


Asyl in Lich


... ist die Kommunikationsplattform der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe in Lich




Wenn Sie mithelfen möchten, sind wir sehr dankbar!
Senden Sie bitte eine Email an asyl@inlich.de, eventuell mit Angabe der Gruppe, in der Sie mitmachen möchten. Wir werden Sie dann in die entsprechenden Email-Verteiler (anonymer Versand der Rundmails) mit aufnehmen. 
 

Regelmäßige Treffen:

- Jeden Montag um 18.00 Uhr Offener Treff: Auch weiterhin immer montags findet um 18.00 Uhr der "Offene Treff" zum Austausch der Ehrenamtlichen mit den Flüchtlingen im evangelischen Gemeindezentrum (Am Wall 24, neben dem Stadtturm) statt.

- Jeden Freitag um 15.00 Uhr Deutschcafé: Das Deutschcafé findet weiter immer freitags um 15.00 Uhr in der Christus-Gemeinde (Heinrich-Neeb-Str. 17) statt. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten zum Austausch mit den Flüchtlingen, unabhängig davon, ob sie selbst Sprachunterricht geben.



Login

Geben Sie das Passwort hier ein, um zum geschützten Bereich zu kommen.

Login:

Wichtig:

Meetingpoint:

Jeden Donnerstag von 10 - 12 Uhr ist ein Team des Meetingpoint in den beiden Unterkünften am Carl-Benz-Ring und am Fuchsstrauch.

Offener Treff:

Der offene Treff findet jeden Montag um 18 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Am Wall 24, statt. Herzliche Einladung an alle!


Kleiderkammer Lich:

Am Schwanensee / Oberstadt 45

Öffnungszeiten:
Dienstag10.00 - 12.00
Donnerstag16.00 - 18.00
Annahmezeiten:
Montag9.30 - 11.30
Mittwoch18.00 - 20.00
Container:
Am Schwanensee bei der Gärtnerei
Am Wingert bei der VHS


Koordinationsteam:

Email: asyl@inlich.de

Dr. Nina Althoff, Dr. Felix Diehl, Bernd Fischer, Pfrin. Barbara Lang, Ulla Limberger, Pfr. Lutz Neumeier, Elmar Sandhofen, Birgit Zeiss

Das Koordinationsteam versucht alle anfallenden Fragen, Anfragen, Aktivitäten, alle Gruppen und Angebote zu koordinieren. Es hält die Verbindung zur Ehrenamtsbegleiterin, zu den Sozialarbeiterinnen und anderen Beteiligten. 





Impressum

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Lich
Am Wall 24, 35423 Lich

© 2015-2016 by NEUMEdIER



Rechtliche Hinweise

1. Haftungsbeschränkung
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.
2. Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber, die allein verantwortlich sind für deren Inhalte. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen - auf Grund entsprechender Hinweise - werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht. Auch für Inhalte dritter Websites, die auf diese Seite verweisen, übernimmt die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe keine Verantwortung.
3. Urheber- und Leistungsschutzrechte
Inhalt und Struktur der Webseiten der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen bereit gestellter Informationen vorzunehmen.





Vollversammlung der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe Lich am 6.11.2015

Gruppen der ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuung

Jede und jeder ist herzlich eingeladen, bei der einen oder anderen Gruppe mit zu machen. Wir freuen uns über jede zusätzliche Unterstützung.
Zur Kontaktaufnahme schicken Sie bitte eine Email an asyl@inlich.de

Folgend die Gruppen:
1. Koordinationsteamasyl@inlich.de 
2.Meetingpointinfopoint@inlich.de 
3.Lich kennenlernen  
4.Einkaufen lernen  
5.Begleitung zu Behörden  
6.Begleitung zu Ärzten  
7.Deutsch lernen  
8.DeutschcaféFreitags 15 Uhr, Heinr. Neeb-Str. 17
deutschextra@inlich.de
 
9.Schulbegleitung  
10.Freizeit Jugendliche  
11.Offener TreffMontags 18 Uhr, Am Wall 24 
12."Mädchen für alles"  
13.Bereitschaft Patenschaften  
14.Vereine kennenlernen  
15.sportliche Aktivitätensportcoach-lich@online.de 
16.Spiele kennenlernen  
17.Musik, Kunst, Kultur  
18.Besondere Aufgaben  
19.Wohnungssuche und
Möbelbedarfe
wohnung@inlich.de
moebel@inlich.de
 
20.Kleidung  
    


Regelmäßige Treffen:

- Jeden Montag um 18.00 Uhr Offener Treff: Auch weiterhin immer montags findet um 17.00 Uhr der "Offene Treff" zum Austausch der Ehrenamtlichen mit den Flüchtlingen im evangelischen Gemeindezentrum (Am Wall 24, neben dem Stadtturm) statt.

- Jeden Freitag um 15.00 Uhr Deutschcafé: Das Deutschcafé findet weiter immer freitags um 15.00 Uhr in der Christus-Gemeinde (Heinrich-Neeb-Str. 17) statt. Ab 16.00 Uhr wird dort Sprachunterricht für Flüchtlinge angeboten. Eingeladen sind herzlich alle Interessierten zum Austausch mit den Flüchtlingen, unabhängig davon, ob sie selbst Sprachunterricht geben. 


Ein interessanter Link:
Miteinander in Hessen






Spenden

Bitte bringen Sie keine Sachspenden an der Gemeinschaftsunterkunft oder Notunterkunft vorbei, ohne dass dies vorher abgesprochen wäre. Es gibt keine Lagermöglichkeiten! Vielen Dank!


Kleidungsspenden

Bitte bringen Sie alle Kleidungsspenden zur Kleiderkammer des DRK bzw in einen der Container des DRK.
Bitte zur Zeit keine Sommerkleidung, da nicht genug Stauraum vorhanden ist.

Öffnungszeiten:Annahmezeiten:
Dienstag10.00 - 12.00Montag9.30 - 11.30
Donnerstag16.00 - 18.00Mittwoch18.00 - 20.00
Container:
"Am Schwanensee" bei der Gärtnerei und "Am Wingert" bei der VHS 


Wohnungsangebote

Wer eine Wohnung zu vermieten hat, richte sein Angebot bitte an wohnung@inlich.de. Die Wohnungsgruppe setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung. Die Wohnungen können möbliert oder unmöbliert sein, renoviert oder unrenoviert.


Möbelspenden

Wer brauchbare Möbel abzugeben hat, schreibt bitte eine Email an moebel@inlich.de. Die Möbelgruppe wird Sie dann kontaktieren.


Geldspenden

Geldspenden für die Flüchtlingsarbeit in Lich können Sie überweisen auf das folgende Konto:
Ev. Marienstiftsgemeinde Lich
DE31 5139 0000 0074 1111 06
Stichwort: "Flüchtlingshilfe"
Spendenquittungen werden Ihnen dann bei Bedarf ausgestellt. 







Wohnungsvermittlung

Die Gruppe „Wohnungen suchen“ unterstützt neben der Hilfe bei der Wohnungssuche auch beim Renovieren und Einrichten der Wohnungen. Noch immer besteht der Wunsch, eine „schnelle Eingreiftruppe“ aus dem Kreise der Ehrenamtlichen zu bilden, die bei Bedarf spontan bei Renovierungs- und Transportaktionen unterstützen kann. Wer also nicht regelmäßig Zeit hat, aber sporadisch Zeit hat, beim Renovieren mitzuhelfen oder für Fahrten zum Baumarkt und andere Transportfahrten, wendet sich bitte an wohnung@inlich.de.
Den Asylbewerbern stehen finanzielle Beihilfen für Renovierung und Erstausstattung der Wohnungen zu. Ergänzend dazu wird aber auch weiterhin der Bedarf nach Sachspenden entstehen. Diese sollen bei Bedarf gezielt abgefragt werden, da es keine Lagermöglichkeiten gibt. Möbel-Angebote bitte an moebel@inlich.de.

Wohnungsangebote

Wer eine Wohnung zu vermieten hat, richte sein Angebot bitte an wohnung@inlich.de. Die Wohnungsgruppe setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung. Die Wohnungen können möbliert oder unmöbliert sein, renoviert oder unrenoviert.
Wir haben auch allgemeine Informationen über die Genehmigung der Wohnung und die angemessenen Kosten der Wohnung.

Wohnungsgesuche:

  • eine Wohnung für eine sechsköpfige Familie. Die vom Sozialamt als angemessen erachtete Wohnungsgröße beträgt ca. 111 qm, die Miete inklusive aller kalten Nebenkosten darf in der Gemeinde Lich 725,- € nicht überschreiten. Die Heizkosten dürfen je nach Heizstoff zwischen 200,- und 230,- € liegen.
  • eine Wohnungen für eine dreiköpfige Familie. Ca. 75 qm, €455,- + Heizkosten von ca. €140-160,- 
  • Für andere Gemeinden gelten andere Bemessungsgrenzen. Informationen gibt es unter wohnung@inlich.de





Hier gibt es Infos zur Flüchtlingshilfe in Eberstadt


Aktuelles:

Seit März dieses Jahres leben auch in Eberstadt Geflüchtete.

Zunächst waren es knapp 30 Personen aus Afghanistan. Im April kamen für 14 Tage nochmals 23 Personen aus Syrien und dem Irak hinzu, die jedoch mittlerweile umgezogen sind. 3 afghanische Familien konnten erfreulicher Weise in Privat-Wohnungen umziehen. Aktuell (Stand Mai 2016) leben in Eberstadt 12 Personen aus Afghanistan in der Gemeinschaftsunterkunft sowie 2 Familien aus Syrien in Privatwohnungen. Ob eine verstärkte Belegung der Gemeinschaftsunterkunft in nächster Zukunft zu erwarten ist, kann angesichts der weltpolitischen und europapolitischen Situation kaum beurteilt werden.

Seit Beginn des Zuzuges von Geflüchteten nach Eberstadt konnten durch zahlreiche ehrenamtliche Helfer und durch großen Einsatz den schutzsuchenden Personen Hilfestellungen in vielfacher Hinsicht gegeben werden, z.B.:
- Bewältigung des Alltages (Einkaufen, Bus fahren, Geld abheben…)
- Hilfe bei Behördengängen
- Unterstützung bei Schulanmeldungen und Arztbesuchen.

Ein Schwerpunkt lag und liegt dabei auf der Vermittlung der deutschen Sprache in Wort und Schrift. So wird seit einigen Wochen ein Sprachkurs sowie ein „Deutsch-Treff“ angeboten, wo in lockerer Art und Weise gesprochen, geschrieben, gespielt und auch viel gelacht wird.

Übrigens ist hierzu mittwochs ab 16.00 Uhr jede/jeder herzlich in die Gemeinschaftsunterkunft eingeladen !

Ab Ende Mai wird nun durch den Landkreis Gießen in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule ein sogenannter Vorlaufkurs in Eberstadt mit immerhin drei Unterrichtseinheiten pro Woche angeboten.

Alle Angebote und Aktivitäten zur Unterstützung der Asylbewerber in Eberstadt sind, neben dem ehrenamtlichen Engagement, auch mit zunehmendem finanziellem Aufwand verbunden (z.B. für umfangreiche Unterrichtsmaterialen, Ausstattung wie Tafel, Spiele usw...).

Hierzu wird seitens des Koordinierungsteams um ihre Mithilfe gebeten:

Geldspenden für die Flüchtlingshilfe können Sie auf folgendes Konto überweisen:

Kirchengemeinde Eberstadt 
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE 16 5185 0079 0027 1336 90
Stichwort: „Flüchtlingshilfe Eberstadt“
Ab 50 € erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung, dafür bitte Ihre Adresse angeben !

Für ihre Unterstützung bedanken sich im Namen des Koordinierungsteams 
Annette Rück  ∞  Pfr. Manfred Wenzel  ∞  Wolfgang Fey


Folgend Kontaktdaten für die Flüchtlingshilfe in Eberstadt:

- Deutsch lernen: Bernd Bender (Bernd.Bender1@t-online.de) und Annette Rück (annette.rueck@freenet.de)

- Kinderbetreuung: Pfarrer Manfred Wenzel (pfarrer.wenzel@ekhn.de)

- Integration in die Eberstädter Vereine: Horst Rumpf (Horst.Rumpf@ffg-werke.com), Matthias Rück (Matthias.Rueck@freenet.de)

- Beschaffungen: Wolfgang Fey (WuU.Fey@t-online.de)

- Begleitung zu Ärzten: Martin Schmoranz (traxler-schmoranz@t-online.de)

- Behördengänge: Klaus Schneider (k.k.S@t-online.de) und Klaus Biermann (GIKB53@web.de)